Unser kleines Kindergarten ABC

 

Aufsichtspflicht:

 

Wenn Sie Ihr Kind zu uns in den Kindergarten bringen übernehmen wir während der Kindergartenzeit die Aufsichtspflicht. Sie beginnt, wenn Sie Ihr Kind an der Gruppentür persönlich an uns übergeben und endet, wenn Sie Ihr Kind in der Gruppe abholen. Bei Veranstaltungen des Kindergartens sind Sie allein aufsichtspflichtig!     

 

Christliche Erziehung:

 

Die christliche Erziehung ist ein fester Bestandteil unserer Arbeit. Sie wird in den Kindergartenalltag integriert. Wir haben dazu ein Leitbild entwickelt. Dieses finden Sie an unserer Infowand. Uns ist in diesem Zusammenhang der wertschätzende Umgang und die gegenseitige Anerkennung ein besonderes Anliegen. Wir führen die Kinder an biblische Geschichten in lebensnaher Form heran. Durch Tischgebete oder andere kindgerechte Gebetsformen vermitteln wir den Kindern, dass sie sich Gott mitteilen oder anvertrauen können.

 

Einmal im Monat feiern wir einen gemeinsamen Kindergartengottesdienst. Dieser wird in den Gruppen, gemeinsam mit Frau Pastorin Wefers, geplant und gefeiert.

 

Draußen:

 

Draußen spielen ist für die Kinder das Schönste! Bitte helfen Sie durch entsprechende Kleidung (Regenjacke und -hose, Gummistiefel und vor allem Kleidung, die schmutzig gemacht werden darf!)

 

Elternarbeit:

 

Die Elternarbeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Wir wünschen uns eine offene und anregende Zusammenarbeit. Neben dem persönlichen Gespräch können Sie uns Ihre Wünsche und Ideen gerne in schriftlicher Form mitteilen. Auf unserem Elternstehtisch in der Eingangshalle befindet sich dafür ein Elternbriefkasten.

 

Frühstück:

 

In unserer Einrichtung frühstücken wir gleitend, d.h. Ihr Kind kann selbst entscheiden, wann und mit wem es frühstücken möchte. Das Frühstück findet von Montag bis Donnerstag in unserer Cafeteria statt. Damit ermöglichen wir freies Spielen und individuelle Zeitplanung. Jeden Freitag und zu besonderen Anlässen, wie z.B. an Geburtstagen, frühstücken wir gemeinsam.

 

Im U3 Bereich frühstücken wir, gegen 8.30 / 9.00 Uhr, mit den Kindern gemeinsam.

 

Bitte verzichten sie auf einen süßen Aufstrich wie zum Beispiel Nuss Nougat Creme. Sicher sind auch Rohkost  oder ein Joghurt sinnvoll. Bitte geben Sie das Frühstück in einer, mit Namen gekennzeichneter, Butterbrotsdose mit. Getränke (Mineralwasser, Milch, Tee u. Kakao) bekommt Ihr Kind im Kindergarten. Im U3 Bereich gibt es den Kakao nur freitags. Bitte geben Sie zum Frühstück keine Süßigkeiten oder Trinkpäckchen mit.

 

Geburtstag:

 

Der Geburtstag ist für jedes Kind der wichtigste Tag im Jahr! Wir feiern deshalb mit dem Kind auch im Kindergarten. Jede Gruppe hat dafür einen eigenen kleinen „Festablauf“. Bitte besprechen Sie den Geburtstag Ihres Kindes rechtzeitig mit den Erzieherinnen in der jeweiligen Gruppe.

 

Hausschuhe:

 

Bitte geben Sie ihrem Kind, mit Namen gekennzeichnete, Hausschuhe mit.

 

Infektionskrankheiten:

 

Infektionskrankheiten müssen in jedem Fall sofort im Kindergarten gemeldet werden! Das Kind muss während der Krankheit dem Kindergarten fernbleiben und darf, um die Ansteckung der anderen Kinder möglichst zu vermeiden. Wenn Ihr Kind sich nicht wohl fühlt behalten Sie es bitte zu Hause! Die Vergabe von Medikamenten jeglicher Art wird von den Erzieherinnen grundsätzlich nicht übernommen! Die Verantwortung dafür liegt bei den Eltern.

 

Wir informieren Sie über eventuelle ansteckende Krankheiten an unserer Infowand.

 

Junge Leute:

 

Die Kinder können nur von eindeutig verkehrstüchtigen Personen, die nicht unter 12 Jahre alt sein sollten, abgeholt werden. In  jedem Fall ist die Abholung mit uns abzusprechen! Eine schriftliche Einverständniserklärung(siehe Vordruck im Anmeldeheft) muss vorliegen.

 

Kennzeichen:

 

Bitte kennzeichnen Sie alle Kleidungsstücke Ihres Kindes, die im Kindergarten verbleiben. Eine komplette Wechselwäsche muss immer vorliegen. Bitte denken Sie auch an die Kennzeichnung der Gummistiefel und der Gymnastikschuhe. Für verloren gegangene Kleidung, Brillen oder Spielzeug übernehmen wir keine Haftung. Wir weisen auch daraufhin, dass die Kleidung der Kinder schon mal Farbe oder Klebstoff abbekommen kann. Ziehen Sie Ihrem Kind deshalb bitte Kleidung an, die auch schmutzig werden darf.

 

Fundstücke der Kinder werden einen Monat lang in der roten Truhe(im Flur) aufbewahrt.

 

Läuse:

 

Lassen Sie es uns bitte umgehend wissen, wenn Ihr Kind Kopfläuse hat. Nur so können wir eine Ausbreitung eindämmen. Wenn Sie Ihr Kind mit einem entsprechenden Präparat behandelt haben reichen Sie uns bitte den, im Beipackzettel befindlichen, Behandlungszettel bei Wiederbesuch des Kigas rein.

 

Mut:

 

Mut zur Selbstständigkeit gehört zu den obersten Erziehungszielen und bezieht sich auf viele Lebensbereiche. Sie schließt Selbstbewusstsein  und Entscheidungsfähigkeit ebenso ein, wie die Fähigkeit, Konflikte zu lösen, sich durchzusetzen oder anzupassen. Kindergarten-Besuch bedeutet ein ständiges Selbstständigkeitstraining!

 

Mittagessen:

 

Unsere Kinder essen in ihrer Gruppe um 12.30 Uhr zu Mittag. Sollte Ihr Kind nicht am Mittagessen teilnehmen melden Sie es bitte bis 8.45 Uhr bei uns ab.

 

Im unteren Bereich essen wir mit den U3 Kinder gegen 11.30 Uhr. Danach findet die Ruhe-, Schlafenszeit (ca.12.15 Uhr bis 14.15 Uhr) der Kinder statt.

 

Öffnungszeiten/Buchungszeiten:

 

Öffnungszeiten des Kindergartens: (35 Std) geteilt

 

Montags–Donnerstags: 7.00 –12.30Uhr und 14.00 – 16.30Uhr

 

Freitags von 7.30 Uhr – 12.30 Uhr.

 

Öffnungszeiten für unsere Blockkinder:

 

Montags-Freitags von 7.00 Uhr – 14 Uhr.

 

Öffnungszeiten für die Tageskinder   (45 Std.)

 

Montags –Donnerstags von 7.00 – 16.3 0 Uhr.

 

Freitags von 7.00 Uhr – 14 Uhr.

 

Öffnungszeiten für unsere 25 Std. Buchungen :

 

Montag – Freitag : 7.30 -12.30 Uhr

 

Im U3-Bereich sind die Öffnungszeiten wie folgt:

 

Mit einer Buchungszeit von 35 Stunden im Block:

 

Montags – Freitags: 7.30 – 14.30 Uhr

 

Mit einer Buchungszeit von 45 Stunden:

 

Montags – Donnerstags von 7.00 – 16.30 Uhr

 

Freitags von 7.00 – 14.00 Uhr

 

In der Zeit von 12.30 Uhr – 14 Uhr haben wir im Haus Mittagsruhe.

 

Da in dieser Zeit unsere Kleinen schlafen nehmen Sie bitte Rücksicht.

 

Ab 13.30 Uhr haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind abzuholen.

 

Die „Kleinen“ können ab 14.00 Uhr abgeholt werden.

 

Wir haben drei Wochen in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen! Nach Voranmeldung können Ihre Kinder in einer benachbarten Einrichtung betreut werden.

 

Am Freitag nach der traditionellen „Schuki-Übernachtung“ bleibt der Kindergarten geschlossen, sowie am Tag des jährlichen Betriebsausfluges der Mitarbeiter.

 

Unser Konzept sieht zwei Konzeptionstage für die pädagogische Weiterentwicklung unserer Einrichtung vor. Diese sind am ersten Kindergartentag nach den Sommerferien und am ersten Arbeitstag im neuen Jahr. An diesen Tagen ist der Kindergarten geschlossen.

 

Infowand:

 

An unserer Infowand im Eingangsbereich und den jeweiligen Gruppenwänden  erhalten Sie wichtige Informationen! Hier erfahren Sie z.B. welche Aktionen, Ausflüge oder Besuche wir gerade planen.

 

Für unsere Schukis haben wir eine extra Infowand. 

 

Qualität:

 

Wir sind stetig bemüht die Qualität unserer Einrichtung zu verbessern. Dazu haben wir alle Prozesse rund um den Kindergarten in einem Handbuch aufgeschrieben. Sie finden die einzelnen Prozesse in einem bunten Fisch dargestellt. Er befindet sich in unserer Eingangshalle.  Unserem Kindergarten ist im September 2017 das Beta Güte- Siegel dazu verliehen worden.

 

Spielen:

 

Damit genügend Zeit zum Freispiel bleibt, sollten alle Kinder bis ca. 9.00 Uhr im Kindergarten sein. Kinder  erfassen spielend ihre Welt. Gerade im Kindergarten wird nach Herzenslust gespielt. Jede Beschäftigung eines Kindes, allein oder mit anderen wird von ihm als Spiel empfunden, ob es Tätigkeiten selbst wählt oder auf ein Aktivitätsangebot eingeht. Ausschlaggebend für den wahren Spielcharakter ist die Begeisterung des Kindes für sein Tun.

 

Turnen:

 

Unsere Turnhalle ist täglich geöffnet! Dort können die Kinder in Absprache mit den Erzieherinnen mit ihren Freunden spielen. Die U3 Kinder werden selbstverständlich von einer Bezugsperson begleitet. Jede Gruppe hat zusätzlich dazu einen festen Turntag. Bitte geben Sie Ihrem Kind T-Shirt, Turnhose und möglichst Gymnastikschuhe (mit Namen versehen!) mit. Das Sportzeug bleibt im Kiga.- Turnbeutel am Haken in der Garderobe hängen.

 

Vorsicht:

 

Auch auf kleinen Straßen und Parkplätzen sind Kinder gefährdet. Nehmen Sie bitte beim Autofahren Rücksicht im Kindergartenbereich. Achten Sie bitte beim Verlassen des Kindergartens darauf, dass kein Kind allein auf den Parkplatz läuft.

 

Bitte parken Sie nicht vor dem Kindergartentor und nicht auf den Parkplätzen vor der Einrichtung. ! Unser Kindergarten verfügt über ausreichend Parkplätze.

 

Das Parken auf dem Parkplatz vor der Feuerwehrwache ist verboten!

 

Das Eingangstor bitte immer sofort wieder schließen!